kontakt icon 2 03

Neue Konfirmandengruppen 2019 – 2020 (Anmeldetermine in den Kirchenbüros)

Der Konfirmandenunterricht findet in Gruppen statt. Dort kommen die Jugendlichen zusammen, um gemeinsam mit Pastoren, Jugendleitern und Teamern nach Gott zu forschen. So eine Chance, einmal ein ganzes Jahr frei und ohne Zwang über den eigenen Glauben zu sprechen, wird im Leben  nicht so häufig geboten.

 

Jugendliche, die etwa 13 Jahre alt sein sollten, können sich – möglichst in Begleitung eines  Erziehungsberechtigten – in einem der drei Kirchenbüros anmelden. Bitte Geburtsurkunde und –  soweit vorhanden – die Taufurkunde mitbringen. Auch E-Mail-Adressen von Eltern und den  Jugendlichen sind hilfreich. Termine für die Gruppen werden möglichst nach den Wünschen der Jugendlichen festgelegt. Die Konfirmationen werden 2020 zwischen Ostern und Pfingsten  stattfinden.

Anmeldetermine (in den Kirchenbüros)
Marktkirche
Montag, 3.6., 16 – 18.30 Uhr
Dienstag, 4.6., 16 – 18.30 Uhr
Simon-Petrus-Kirche
Dienstag, 4.6., 16 – 18 Uhr
Mittwoch, 5.6., 16 – 18 Uhr
Philemon-Kirche
Donnerstag, 6.6., 17 – 19 Uhr
Freitag, 7.6., 16 – 18 Uhr
Wer zu diesen Zeiten verhindert ist, kann andere Termine vereinbaren.

Nachrichten aus den Standorten

Weitere kirchliche Nachrichten

Weihnachten und Ostern – (k)ein Vergleich
Ostern und Weihnachten sind die höchsten Feiertage der Christen. In der breiten Öffentlichkeit bekommt das Fest am 24. und 25. Dezember aber mehr Aufmerksamkeit. Warum ist das so?
Was wollen Sie eigentlich hier?
Wir wollen unser Angebot bei kirchehamburg.de verbessern und dafür brauchen wir die Hilfe unserer Nutzerinnen und Nutzer. Mit einer kurzen Umfrage wollen wir herausfinden, was Ihnen wichtig ist bei unserem...
Friedensmärsche und Wahrheitssuche
Zu Ostern ist viel los in Hamburg … Die Passionsgeschichte als Sternstunde der Fake News, steht Ostersamstag im Mittelpunkt in der Hauptkirche St. Katharinen. Und im Stadtteil St. Georg treffen...
"Wohnungslosigkeit verhindern, bevor sie passiert"
Die Stadt Hamburg will 2019 mehr für Wohnungslose tun. Im Kern sollen Bemühungen stehen, obdachlose Menschen wieder in Wohnraum zu vermitteln.
Trauergeläut in Hamburger Kirchen
Zahlreiche Hamburger Kirchen haben heute um 12 Uhr die Glocken geläutet, um Verbundenheit mit der teilweise vom Feuer zerstörten Kathedrale Notre-Dame in Paris zu zeigen. Bischöfin Fehrs sagte „viele Menschen...

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Habe ich verstanden