kontakt icon 2 03

Ausgezeichnet: Die Kita Simon-Petrus hat das evangelische Gütesiegel erhalten

Vom Sommer 2017 bis zum November 2018 hatten wir als Kita-Team Zeit, uns in das System des Qualitätsmanagements einzuarbeiten. Rund 40 Themen aus dem Kita-Alltag galt es durchzuarbeiten.

Jedes Thema wurde nach den Vorgaben des Qualitätshandbuches gesichtet, diskutiert, bearbeitet,  ergänzt oder auf den Weg gebracht. Die Aktivitäten, Tagesabläufe und Projekte der Kita wurden für die Eltern ganzjährig auf Plakaten dokumentiert. Ende November 2018 begann das Audit: ein  vierstündiger Besuch einer externen, unabhängigen Prüferin einer Zertifizierungsgesellschaft. Der Tag begann mit einem Rundgang durch die Kita. Anschließend stellten sich die Leitung und vier  Mitarbeiterinnen den Fragen der Auditorin. Nach ihrer Auswertung haben wir das Evangelische BETA  Gütesiegel erlangt. Das Ergebnis wird in einem Bericht zusammengefasst und dem Träger und uns am  20. Februar feierlich verliehen.

Das Evangelische Gütesiegel BETA (Bundesvereinigung Evangelischer Tageseinrichtungen für  Kinder e. V.) belegt, dass die Kitas erfolgreich ein Qualitätsmanagementsystem eingeführt haben. In  einem mehrjährigen Prozess der Qualitätsentwicklung, begleitet von regionalen Fachberatungen und dem Diakonischen Werk Hamburg, erarbeiteten Kita-Leitungen, Mitarbeitende, Elternvertreterinnen und -vertreter sowie Träger ein standortspezifisches Qualitätshandbuch. Es zielt darauf ab, die  Qualität der pädagogischen und religionspädagogischen Arbeit zu sichern, für Mitarbeitende und Eltern transparent zu machen und kontinuierlich weiterzuentwickeln. Die Kita der Markt-Kirche und  die Kita der Philemon-Kirche haben das Gütesiegel im Jahr 2017 erlangt. Auch nach der  Auszeichnung geht der Prozess der Qualitätsentwicklung weiter, denn das Gütesiegel gilt nur drei Jahre. Dann muss eine Wiederholungsbegutachtung stattfinden. Besonders zu erwähnen ist, dass das Team, obwohl ich als Leiterin aus Krankheitsgründen lange nicht bei der Erarbeitung des QM  Systems dabei sein konnte, selbstständig und eigenverantwortlich weitergearbeitet hat. Welch eine tolle Qualität.
Silke Hofrichter, Kita-Leiterin

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Habe ich verstanden