kontakt icon 2 03

Experimentgottesdienst in Philemon

– eine Bereicherung für viele –

Seit einem Dreivierteljahr werden im Sonntagsgottesdienst der Philemon-Kirche alle vier bis sechs Wochen neue Gottesdienstformen angeboten. Das Projekt „Experimentgottesdienste” hat zum Ziel, Menschen anzusprechen, die mit den klassischen Gottesdienstformen wenig anfangen können und Variationen vom gewohnten Ablauf suchen. Dazu wurden Wünsche u. a. nach „moderner Musik”, weniger liturgischen Formeln, kürzeren, verständlichen Wortbeiträgen, nachvollziehbaren Abläufen, Konzentration auf ein Thema und Beteiligung der Gemeinde am Gottesdienstgeschehen berücksichtigt. 
In einem Vorbereitungskreis aus 5-10 Gemeindegliedern wurden die Gottesdienste in ein bis zwei sehr lebendigen und stark inhaltlich orientierten Abenden kreativ geplant und durchgeführt. Dabei stellte sich heraus, dass die Entwicklung nicht auf „den” idealen Gottesdienst hinauslief, der dann in Zukunft immer durchgeführt wird. Vielmehr haben die Lust an Kreativität und besondere Impulse von außen zu immer wieder neuen und sehr abwechslungsreichen Formen geführt: Jugendliche gestalteten Musik, humoristische Bilderfolgen kamen zum Einsatz, ein Bibliolog mit Wechselgespräch von Liturg und Gemeindegliedern wurde gehalten, und jüngst entstand eine hochspannende Korrespondenz von Musikimprovisationen zu freien Wortbeiträgen. Die Besucher äußerten einzelne Kritik, aber weit überwiegend Lob und Ermutigung zu weiteren Experimenten. Für manche wurde ausdrücklich eine neue, geistlich innige Dichte als Glaubenserlebnis erfahrbar. 
Bisher war nur ein mäßiger Zuwachs an Gottesdienstbesuchern zu verzeichnen. Vielleicht liegt das auch an dem zugegeben sperrigen Namen Experimentgottesdienst, für den wir einfach noch keinen besseren gefunden haben. Allerdings kamen erkennbar mehr interessierte jüngere Erwachsene dazu. Ein kleiner Teil derer, die eher „klassische Gottesdienste” in Philemon schätzen, besuchten diese dann an den anderen Sonntagen. 
Da aus dem Vorbereitungskreis Interesse an einer Weiterarbeit signalisiert wird und auch neue Gottesdienstbesucher angezogen wurden, möchten wir das Projekt fortsetzen. Dabei soll Lob und Kritik gehört und mitbedacht und die freie Beteiligung der Gemeinde im gottesdienstlichen Geschehen weiter gestärkt werden. Der nächste Experimentgottesdienst ist am XXXXXX. Wer mitmachen möchte, sende mir eine Mail an  oder rufe mich an unter 606 45 09.

Pastor Stephan Uter

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Habe ich verstanden