kontakt icon 2 03

Auf ein Wort

Singe, wem Gesang gegeben

Ich weiß nicht, ob Sie gerne singen. Manche tun es nur heimlich unter der Dusche oder alleine im Auto, damit es nur ja keiner hören kann. Andere tun es gemeinsam auf dem Fußballplatz, denn da ist es so laut, da hört man die einzelne Stimme nicht heraus. Irgendwie ist Singen etwas Persönlicheres als Sprechen, man zeigt mehr von sich her. Deshalb war es wohl auch so bewegend und mutig, dass der vorige amerikanische Präsident Obama bei einer seiner Reden bei einer Trauerfeier nach einem schrecklichen Amoklauf plötzlich anfing zu singen. Er stimmte leise das Lied „Amazing grace“ an, ganz allein. Nichts hätte seine Erschütterung besser zeigen können – und nach einer Weile sangen ganz viele mit, auch als Zeichen der Hoffnung, die sie sich trotz der Erschütterung nicht nehmen lassen wollten.

Weiterlesen

Predigten und Texte zum Nachlesen oder Nachhören

Hier finden Sie Predigten aus unseren Kirchen und Texte aus „Auf ein Wort”, die Sie in Ruhe nachlesen können.

Die Predigttexte sind allein schriftliche Hilfen für die lebendig – also mündlich predigenden PastorInnen: Es gilt das gesprochene Wort. Diese Unterlagen sollen für die Predigthörer Stichworte zur Erinnerung liefern. Ausschnitte dürfen also nicht als Predigtzitate genutzt werden, weil die Predigt möglicherweise in einzelnen Bereichen anders gehalten wurde.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Habe ich verstanden