kontakt icon 2 03

Baumaßnahmen am Poppenbütteler Berg machen schnelle Fortschritte

Die Baumaßnahmen am Poppenbütteler Berg machen schnelle Fortschritte. Alles ist im Zeitplan, so dass ab Oktober 2017 ca. 500 Menschen, die auf der Flucht vor Krieg und Verfolgung zu uns nach Hamburg gekommen sind, in die Wohnungen der 1. Baureihe des Quartiers einziehen werden. Alle zukünftigen Bewohner der „Flüchtlingswohnungen“ (vor allem Familien mit Kindern) haben einen sicheren Aufenthaltsstatus.

Weiterlesen

Nachrichten aus den Standorten

Weitere kirchliche Nachrichten

"Wünsche"
Die Advent und Weihnachten ist die Zeit der Wünsche. Doch während Kinder ihre Wunschzettel mit Leichtigkeit ausfüllen, tun sich Erwachsene oft schwerer, ihre Wünsche zu formulieren. Die aktuelle Ausgabe der...
Friedenslicht kommt nach Hamburg
Am kommenden Sonntag um 12:45 Uhr wird das Friedenslicht aus Bethlehem am Hamburger Hauptbahnhof erwartet. Pfadfinder bringen es im ICE in die Hansestadt. Von hier aus wird es in die...
Mit dem Mitternachtsbus auf Tour
Jeden Abend versorgt der Mitternachtsbus Bedürftige in der Innenstadt mit einer Mahlzeit. Das klappt nur dank großzügiger Spender – und einem Team von 130 Ehrenamtlichen. kirche-hamburg-Reporter Benjamin Laufer ist mitgefahren.
NDR-Spendentag für die Diakonie
Caren Miosga und Ingo Zamperoni von den Tagesthemen sind ebenso dabei wie Ewald Lienen vom FC St. Pauli oder die Musiker Jane Comerford und Jan Flemming Olsen ("Texas Lightning"). Am...
Ehre sei Gott in der Höhe
Das Weihnachtsfest kommt näher – und davor das letzte reine Adventswochenende. Was tun – feiern oder fasten? Weihnachtsmarkt oder Weihnachtsoratorium? Oder beides? Wir haben ein paar erlesene Tipps für Sie.