kontakt icon 2 03

Erziehungshilfeverein

logo erziehungshilfeNicht ein Teil der Gemeinde aber mit einem seiner beiden Stützpunkte auf dem Gelände der Philemon-Kirche arbeitet der Verein Erziehungshilfe e.V., der sich an Kinder und Jugendliche und deren Bezugspersonen bei familiären Schwierigkeiten, psychischen Störungen, psychosozialen Belastungen, Auffälligkeiten im Schul- /Leistungsbereich und bei allgemeinen Entwicklungs- und Wahrnehmungsstörungen wendet. Sein Anliegen ist es, Kindern, Jugendlichen, Eltern, Familien, pädagogischen Fachkräften und der speziellen Zielgruppe der Hörgeschädigten zu helfen, schwierige Situationen besser zu verstehen und nach neuen Lösungswegen zu suchen.

Welche Hilfen angeboten werden und wer zum Team gehört, erfahren Sie auf der Webseite der Erziehungshilfe.

Lesen Sie hier mehr über den Erziehungshilfeverein:

Schon über 12 Jahre haben wir die Räumlichkeiten des früheren Pastorats von Pastor Lohse und der Sozialstation angemietet. Der Erziehungshilfe e.V. engagiert sich als gemeinnütziger Träger in der Hamburger Kinder-, Jugend- und Eingliederungshilfe. Wir betreiben vier ambulante Beratungs- und Hilfezentren und ein Quartierszentrum. Wir beraten und unterstützen Kinder, Jugendliche, Eltern und Familien und sind Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband. Wir arbeiten mit hohem fachlichem Standard, multiprofessionell, passgenau und sozialräumlich gut vernetzt. 
Besondere Kompetenzen hat Erziehungshilfe e.V. in der Arbeit mit Familien, die sich in Krisen befinden, mit entwicklungs- und wahrnehmungsgestörten Kindern, mit behinderten und sozial benachteiligten Kindern sowie Kindern mit Schul- und Leistungsstörungen. So haben wir hier in Philemon einen Standort, an dem wir eine Erziehungsberatungsstelle, frühe Hilfen im Alstertal und in den Walddörfern und aufsuchende Hilfen anbieten. Im Aufbau befinden sich zudem heilpädagogische Frühförderangebote, oft auch in Kooperation mit den Kitas vor Ort. 
Wir beraten absolut vertraulich. Sie können sich telefonisch anmelden (montags bis mittwochs von 9 bis 12 Uhr und donnerstags von 15 bis 18 Uhr) oder in die offene Sprechzeit der Erziehungsberatungsstelle kommen, donnerstags zwischen 16:30 und 17:30 Uhr. 
Wir freuen uns auf eine weitere langfristige Zusammenarbeit mit der Gemeinde.

Torsten Höhnke